Program     Registration is closed  

Virtual ELSA Symposium

Mittwoch, 23. September 2020 - Donnerstag, 24. September 2020

Mittwoch 16:30 - 20:30 Uhr
Donnerstag 9:00 - 18:30 Uhr

Im Rahmen der 8. Jahreskonferenz des German Stem Cell Networks (GSCN) möchten wir Sie am 23.–24. September 2020 herzlich zum virtuellen ELSA Symposium einladen. 

Die GSCN Fachgruppe ELSA zielt darauf ab, als deutschlandweite interdisziplinäre Plattform zum Austausch von Informationen sowie für Diskussionen und Analysen über aktuelle ethische, rechtliche und soziale Herausforderungen der grundlagen- und anwendungsorientierten Stammzellforschung, einschließlich der Genom-Editierung, zu dienen.
Teilnehmer*innen der 8. GSCN Jahreskonferenz sind eingeladen, das ELSA Symposium ohne Registrierung und zusätzlichen Kosten zu besuchen.

PROGRAMM (wird zeitnah angepasst)

Mittwoch, 23. September
17:00 – 17:30 Anmeldung (Registration) 
17:30 – 19:30 GSCN Poster Session I 
18:30 Fishbowl Diskussion mit special guest Jonathan Kimmelman: Ethische Fragen zu Stammzellforschung
(Moderation: Sara Gerke)

19:45 – 20:30
Keynote Lecture III (auf Englisch)
tba
Jonathan Kimmelman
Montreal, CAN
(Moderation: Sara Gerke)
20:30 – 22:00 Abendbuffet

Donnerstag, 24. September
09:00 – 12:30
Symposium zu ethischen, rechtlichen und sozialen Aspekten der Stammzellforschung (Moderation: Tobias Cantz / Sara Gerke)
12:30 – 14:00
Mittagessen
14:00 – 16:15 Presidential Symposium
Moderation: Hartmut Geiger
16:15 – 16:30 Kaffeepause
16:30 – 17:30
ELSA Symposium Abschlussrunde (auf Deutsch)
17:30 – 18:30
Poster session II

Es ist ebenfalls möglich, sich im Online Registration Process nur für das ELSA Symposium anzumelden.

Virtual Non-PI Meeting

Date: 22 Sept. 2020
Venue:
Online
Registration: Participation is free of charge. Please, indicate your interest in the non-PI meeting during the registration process. The selection of the participants will be based also on the submitted abstracts.
Numer of participants: max 25

The non-PI meeting offers the unique opportunity to discuss not only your most recent and exciting data, but to also cast some light on seemingly tough problems and hurdles that you are struggling with in advancing your project. Get together with PhD students and PostDocs from various stem cell labs within the GSCN to share ideas, experiences, potential troubles and unanswered questions in an informal setting.

We will dig deeper into your research results, especially roadblocks and problems, to discuss them from various perspectives. The idea behind the non-PI meeting is not to prepare a ‘perfect’ story, but talk about a pressing issue (your science, technical issues, your research plan, your work environment, your career considerations, …) to get valuable input from your peers in an informal setting.

email contact
twitter
GSCN
Youtube
Public Event / Öffentlichkeitsveranstaltung

Wann: 25.Sept. 2020, 18:30 - 21:00
Wo: Stadthaus Ulm
Eintritt frei

Zelltherapien mit Stammzellen? Aktuelle Forschung und Zukunftsaussichten

Podiumsdiskussion zur aktuellen Forschung mit Wissenschaftler*innen und Ärzt*innen

Programm:
18:30 Uhr: Einlass & Posterausstellung zu Stammzellen
19:00 Uhr: Kurzfilme & Podiumsdiskussion
20:30 Uhr: Ausklang mit Brezeln und Getränk

Die Erforschung von Stammzellen liefert wichtige Erkenntnisse für die Medizin: Wissenschaftler*innen wollen Zelltherapien aus Stammzellen entwickeln, mit denen sie bislang unheilbare Krankheiten behandeln wollen. Bei der Podiumsdiskussion sprechen international renommierte Wissenschaftler*innen und Ärzt*innen darüber, wo die Stammzellforschung heute steht, bei welchen Krankheiten heute schon moderne Zelltherapien helfen können und welche Zukunftsaussichten sich für Klinik und Anwendung abzeichnen. Das Publikum ist eingeladen, ebenfalls Fragen zu stellen.

Gold Supporters

10x Genomics
Biological Industries
Eppendorf

Silver Supporters

Beckman Coulter
Miltenyi
OLS
StemCell Technologies
Takara
ThermoFisher

Bronze Supporters

Amsbio
CytoSmart
iotaSciences
Peprotech
PeloBiotech
VectorBuilder

Academic Supporters

BIH
Uni Ulm
MDC
BMBF